Passepartout Tarifverbund

Vom 28. April bis 7. Mai 2017 bietet Ihnen die Zentralschweizer Frühlingsmesse eine einzigartige Vielfalt für die ganze Familie.

Besuchen Sie die LUGA mit dem öffentlichen Verkehr und profitieren Sie zusätzlich vom vergünstigten Eintritt.

Mit dem öffentlichen Verkehr an die LUGA

  • Anreise mit der Bahn:

Die Zentralbahn bringt Sie im Viertelstundentakt vom Bahnhof Luzern in nur drei Minuten direkt zur Haltestelle Luzern Allmend/Messe und somit an die LUGA.
Reisende aus Nidwalden und Obwalden gelangen mit der S4 und S5 ebenfalls direkt auf die Allmend.

  • Anreise mit dem Bus:

Die Haltestelle Allmend/Messe erreichen Sie auch mit der Buslinie 20 (ab Bahnhof Luzern – Busperron K) im 7.5-Minuten-Takt (Stosszeiten) oder 15-Minuten-Takt (Nebenverkehrszeiten).

Das richtige Billett für Besucherinnen und Besucher aus dem Passepartout-Gebiet (Luzern, Obwalden, Nidwalden)

  • Das LUGA Kombi-Ticket für Eintritt & An- und Rückreise

Lösen Sie das LUGA Kombi-Ticket am Billettautomaten, an einer bedienten Verkaufsstelle oder im SBB-Ticketshop. Damit profitieren Sie von einer Ermässigung von 10% auf die An-& Rückreise und 20% auf den Eintritt. Das Ticket muss nicht an der Messekasse umgetauscht werden.

  • Mit dem Rail-Ticket vergünstigt an die LUGA mit dem öV

Wenn Sie bereits das Eintritts-Ticket der LUGA besitzen, lohnt sich das Rail-Ticket. Damit sparen Sie 10% auf die An- und Rückreise. Das Rail-Ticket ist an Ihrer nächsten bedienten Verkaufsstelle, an SBB-Billettautomaten und im SBB-Ticketshop erhältlich.

 

Anreise mit dem GA an die LUGA

  • Den ermässigten Eintritt von CHF 10.- (anstelle von CHF 15.-) erhalten GA-Inhaber vor der Abreise an der nächsten bedienten Verkaufsstelle. Der Eintrittsgutschein muss nicht an der Messekasse umgetauscht werden.

Anreise mit der Junior-Karte

  • Den ermässigten Eintritt von CHF 9.- erhalten Sie vor der Abreise an Ihrer nächsten bedienten Verkaufsstelle. Der Eintrittsgutschein muss nicht an der Messekasse umgetauscht werden.

Anreise mit dem Passepartout-Abo

Inhaber eines Passepartout-Abos benötigen den normalen Eintritt in die LUGA:

  • Erwachsene CHF 15.-
  • Fyrobig-Ticket ab 16 Uhr CHF 10.-
  • Jugendliche 6-16 Jahre CHF 10.-
  • Kinder bis 6 Jahre gratis
  • alle weiteren Eintrittspreise finden Sie unter folgendem Link

Weitere Infos finden Sie unter folgenden Links:
www.luga.ch

www.luzernmobil.ch

www.sbb.ch/luga (folgt demnächst)

Wenn Sie regelmässig (3x pro Woche) im Passepartout-Gebiet in den Kantonen Luzern, Obwalden, Nidwalden unterwegs sind lohnt sich das Passepartout Jahres-Abo.

Mehrwerte mit dem Jahres-Abo

Mit dem Jahres-Abo profitieren Sie nicht nur von 3 Gratis-Monaten (Stadt Luzern 2 Monate), sondern auch von folgenden Mehrwerten:

  • Für CHF 10.- mit dem Mitreise-Ticket zu zweit in die Freizeit!
    Jahres-Abo-Inhaber erhalten exklusiv ein Mitreise-Ticket zu CHF 10.- welches einen Tag mit einer Begleitperson in allen Passepartout-Zonen ermöglicht. Somit erweitert sich die Anzahl Zonen Ihres Jahres-Abos während einem Tag auf Alle Zonen in Luzern, Obwalden, Nidwalden – dazu nehmen Sie noch eine Person nach Wunsch mit.
  • 20 % Reduktion auf den Tell-Pass für bis zu 2 Personen
  • Ermässigung von CHF 100.- auf das Mobility Carsharing Jahres-Abo (ab 18 Jahren)

Die Mehrwerte erhalten Sie als Inhaber eines Erwachsenen Jahres-Abos, eines Junioren Jahres-Abos, eines Job-Abos oder als Inhaber eines 9-Uhr-Jahres-Abos

Weitere Infos:

Mehrwerte Jahres-Abos

Erwachsene Jahres-Abo

Junioren Jahres-Abo

9-Uhr-Jahres-Abo

Job-Abo

Profitieren Sie vom Job-Abo, sei es als Arbeitgeber oder Arbeitnehmer.

Alles Wissenswerte zum neuen Job-Abo-Angebot finden Sie hier:
Job-Abo

Der Tarifverbund Passepartout fördert das Reisen mit dem öffentlichen Verkehr (öV) in der Freizeit und führt die Passepartout Quattro-Tageskarte ins Standardsortiment ein. Dieses Angebot für Kleingruppen ist täglich gültig und berechtigt die gemeinsame Reise von bis zu vier Personen im ganzen Tarifverbundgebiet (alle Tarifzonen Luzern, Obwalden und Nidwalden). Die Quattro-Tageskarte kostet pauschal 54 Franken in der 2. Klasse und lohnt sich beispielsweise bereits für einen Wander-Ausflug von Luzern ins Seetal, unabhängig ob die Fahrgäste im Besitz eines Halbtax-Abos sind.

Die Quattro-Tageskarte ist an jedem Billettautomaten, am Verkaufsschalter oder im SBB Online Ticket Shop erhältlich und auf Bahn und Bus gültig.

Quattro-Tageskarte

 

Ab 11. Dezember 2016 gelten im Tarifverbund Passepartout neue Preise.  Erhöhte Trassenpreise und Angebotsausbauten ab dem kommenden Fahrplanwechsel machen diese Anpassung erforderlich.

Medienmitteilung

Ticket-Preise mit Gültigkeit ab 11.12.2016:

Preisrechner ab 11.12.2016 

Basisbroschüre ab 11.12.2016

Neue öV-Angebote ab 11.12.2016:

Ab dem Fahrplanwechsel vom 11. Dezember 2016 profitieren die Fahrgäste von zahlreichen neuen Angeboten.

Neue öV-Angebote

Täglich besuchen bis zu 1000 Patienten, Angehörige, Lieferanten und Partner das Luzerner Kantonsspital (LUKS) Luzern. Rund 4’500 Mitarbeitende gewährleisten alleine am Standort Luzern die medizinische Versorgung der Bevölkerung während Tag und Nacht. Der Berufsverkehr und die begrenzten Parkplätze auf dem Areal des LUKS Luzern sind Realität. Ein Bündel von Massnahmen soll nun Verbesserung bringen.

Gemeinsame Lösung
Eine Arbeitsgruppe bestehend aus Vertretern des LUKS, des Verkehrsverbundes Luzern (VVL) und der Stadt Luzern hat in den letzten Monaten ein Massnahmenpaket erarbeitet, welches sämtliche Aspekte der Mobilität berücksichtigt. Diese Massnahmen sollen schrittweise entscheidende Verbesserungen für die Verkehrssituation rund um das LUKS am Standort Luzern bringen. Ziele sind unter anderem die bessere Erreichbarkeit des Spitals mit dem öffentlichen Verkehr (öV) sowie die Entlastung der Parkieranlagen und des Areals.

Einführung Job-Abo
Im Rahmen des Mobilitätspakets wird für die Mitarbeitenden des LUKS ein Anreiz geschaffen, auf den öV umzusteigen. Ab 1. April 2015 profitieren alle Mitarbeitenden der LUKS-Standorte Luzern, Sursee und Wolhusen vom Passepartout Job-Abo. Das LUKS beteiligt sich mit bis zu 500 Franken an den öV-Abos der Mitarbeitenden. Die Höhe des Beitrags ist abhängig vom Arbeitspensum. Das Mobilitätspaket beinhaltet ebenfalls Anpassungen bei der Parkplatzbewirtschaftung. So werden unter anderem am LUKS Luzern die seit längerer Zeit unveränderten Parktarife für die Mitarbeitenden des LUKS per 1. Mai 2015 massgeblich erhöht und die Richtlinien für die Erteilung von Parkier-Sonderbewilligungen verschärft.

Passepartout Job-Abo

 

Kein Münz zur Hand? Kein Automat in der Nähe? Im Tarifverbund Passepartout kann man ab sofort auch mit dem Smartphone mit zwei Klicks sein Bus- oder Bahnbillett kaufen.  Die Verkehrsbetriebe Luzern (vbl) lancieren dazu eine neue öV-TICKET App. Sie ist ab sofort im App-Store und im Google Play Store kostenlos erhältlich.

Weitere Infos

 

Die Apoev_live_app_bildp, der QR-Code und der Web-Abfahrtsmonitor von öV-LIVE liefern den Fahrgästen für alle Bus- und Bahnunternehmen in der ganzen Zentralschweiz Fahrpläne in Echtzeit. Das heisst, die Busse und Bahnen senden der Plattform öV-LIVE ständig ihren aktuellen Standort, woraus die Abfahrten live berechnet werden können. So berücksichtigt öV-LIVE beispielsweise Verspätungen wegen Baustellen oder Verkehrsüberlastung. Dadurch wird die Reiseplanung, egal ob in der Stadt oder auf dem Land, für die Kundinnen und Kunden zuverlässiger.

öV-LIVE ist eine gemeinsame Dienstleistung des Bundesamtes für Verkehr, der Kantone, des Verkehrsverbundes Luzern und der Transportunternehmen.

Web- Abfahrtsmonitor und weitere Infos:

oev-live.ch

Kostenloser Download öV-LIVE App:

öV-LIVE für iPhone

öV-LIVE  für Android